1-ta-09.11.2015Das sich der Weg, welchen die Stadt Gotha eingeschlagen hat, als der Richtige erwies, schreibt heute die Thüringer Allgemeine. Auch an anderen Standorten hat man sich diesem sensiblen und sehr wichtigen Thema angenähert und zu einer Lösung geführt. Bravo, wie ich meine. Auch unser Institut mit all seinen Abteilungen war und ist auch in der Zukunft stark in diesem Projekt involviert. Ronald Häring, Geschäftsführer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü