Daten­schutz­er­klä­rung

All­ge­mei­ner Hin­weis und Pflichtinformationen

Benen­nung der ver­ant­wort­li­chen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Bestattungsinstitut Gotha GmbH
Ronald Häring
Lan­gen­sal­za­er Stra­ße 89
99867 Gotha

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ent­schei­det allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, Kon­takt­da­ten o. Ä.).

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung sind eini­ge Vor­gän­ge der Daten­ver­ar­bei­tung mög­lich. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde

Als Betrof­fe­ner steht Ihnen im Fal­le eines daten­schutz­recht­li­chen Ver­sto­ßes ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de bezüg­lich daten­schutz­recht­li­cher Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem sich der Sitz unse­res Unter­neh­mens befin­det. Der fol­gen­de Link stellt eine Lis­te der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie deren Kon­takt­da­ten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an Drit­te aus­hän­di­gen zu las­sen. Die Bereit­stel­lung erfolgt in einem maschi­nen­les­ba­ren For­mat. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Sper­rung, Löschung

Sie haben jeder­zeit im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, Her­kunft der Daten, deren Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Dies­be­züg­lich und auch zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit über die im Impres­sum auf­ge­führ­ten Kon­takt­mög­lich­kei­ten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, nutzt unse­re Web­site eine SSL-bzw. TLS-Ver­­­schlüs­­se­­lung. Damit sind Daten, die Sie über die­se Web­site über­mit­teln, für Drit­te nicht mit­les­bar. Sie erken­nen eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung an der „https://“ Adress­zei­le Ihres Brow­sers und am Schloss-Sym­­­bol in der Browserzeile.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Wir haben einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt.

Herr Dr. Mar­tin Schneider ,
Lan­gen­sal­za­er Stra­ße 89
99867 Gotha
Tele­fon: +49 176 44275596
E‑Mail-Adres­­se: dr.schneider@privacy.one

Ser­­ver-Log-Datei­en

In Ser­­ver-Log-Datei­en erhebt und spei­chert der Pro­vi­der der Web­site auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Besuch­te Sei­te auf unse­rer Domain
  • Datum und Uhr­zeit der Serveranfrage
  • Brow­ser­typ und Browserversion
  • Ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rechners
  • IP-Adres­­se

Es fin­det kei­ne Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len statt. Grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestattet.

Regis­trie­rung auf die­ser Website

Zur Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen kön­nen Sie sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren. Die über­mit­tel­ten Daten die­nen aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Nut­zung des jewei­li­gen Ange­bo­tes oder Diens­tes. Bei der Regis­trie­rung abge­frag­te Pflicht­an­ga­ben sind voll­stän­dig anzu­ge­ben. Andern­falls wer­den wir die Regis­trie­rung ablehnen.

Im Fal­le wich­ti­ger Ände­run­gen, etwa aus tech­ni­schen Grün­den, infor­mie­ren wir Sie per E‑Mail. Die E‑Mail wird an die Adres­se ver­sen­det, die bei der Regis­trie­rung ange­ge­ben wurde.

Die Ver­ar­bei­tung der bei der Regis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Wir spei­chern die bei der Regis­trie­rung erfass­ten Daten wäh­rend des Zeit­raums, den Sie auf unse­rer Web­site regis­triert sind. Ihren Daten wer­den gelöscht, soll­ten Sie Ihre Regis­trie­rung auf­he­ben. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unberührt.

Kon­takt­for­mu­lar

Per Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten wer­den ein­schließ­lich Ihrer Kon­takt­da­ten gespei­chert, um Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu kön­nen oder um für Anschluss­fra­gen bereit­zu­ste­hen. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten fin­det ohne Ihre Ein­wil­li­gung nicht statt.

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Über das Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder kei­ne Not­wen­dig­keit der Daten­spei­che­rung mehr besteht. Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

Spei­cher­dau­er von Bei­trä­gen und Kommentaren

Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re sowie damit in Ver­bin­dung ste­hen­de Daten, wie bei­spiels­wei­se IP-Adres­­sen, wer­den gespei­chert. Der Inhalt ver­bleibt auf unse­rer Web­site, bis er voll­stän­dig gelöscht wur­de oder aus recht­li­chen Grün­den gelöscht wer­den musste.

Die Spei­che­rung der Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die
Recht­mä­ßig­keit bereits erfolg­ter Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Abon­nie­ren von Kommentaren

Sie kön­nen als Nut­zer unse­rer Web­site nach erfolg­ter Anmel­dung Kom­men­ta­re abon­nie­ren. Mit einer Bestä­­ti­­gungs-E-Mail prü­fen wir, ob Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­­se sind. Sie kön­nen die Abo-Fun­k­­ti­on für Kom­men­ta­re jeder­zeit über einen Link,
der sich in einer Abo-Mail befin­det, abbe­stel­len. Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben diese
wei­ter­hin bei uns.

New­s­­le­t­­ter-Daten

Zum Ver­sen­den unse­res News­let­ters benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­­se. Eine Veri­fi­zie­rung der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­­se ist not­wen­dig und der Emp­fang des News­let­ters ist ein­zu­wil­li­gen. Ergän­zen­de Daten wer­den nicht erho­ben oder sind freiwillig.
Die Ver­wen­dung der Daten erfolgt aus­schließ­lich für den Ver­sand des Newsletters.

Die bei der News­let­ter­an­mel­dung gemach­ten Daten wer­den aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) ver­ar­bei­tet. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine formlose
Mit­tei­lung per E‑Mail oder Sie mel­den sich über den “Austragen”-Link im News­let­ter ab. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben die­se wei­ter­hin bei uns.

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies. Das sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert. Coo­kies hel­fen uns dabei, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen.

Eini­ge Coo­kies sind “Ses­­si­on-Coo­­kies.” Sol­che Coo­kies wer­den nach Ende Ihrer Bro­w­­ser-Sit­­zung von selbst gelöscht. Hin­ge­gen blei­ben ande­re Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät bestehen, bis Sie die­se selbst löschen. Sol­che Coo­kies hel­fen uns, Sie bei Rück­kehr auf
unse­rer Web­site wiederzuerkennen.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken oder unter­bin­den. Vie­le Web­brow­ser las­sen sich so kon­fi­gu­rie­ren, dass Coo­kies mit dem Schlie­ßen des Pro­gramms von selbst gelöscht wer­den. Die Deak­ti­vie­rung von Cookies
kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben.

Das Set­zen von Coo­kies, die zur Aus­übung elek­tro­ni­scher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gän­ge oder der Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb) not­wen­dig sind, erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber dieser
Web­site haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und rei­bungs­lo­sen Bereit­stel­lung unse­rer Diens­te. Sofern die Set­zung ande­rer Coo­kies (z.B. für Ana­­ly­­se-Fun­k­­ti­o­­nen) erfolgt, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sepa­rat behandelt.

Gelan­gen Sie hier zu unse­re Coo­kie – Richt­li­ni­en!

Web­tool

„Bestattungsinstitut Gotha“ nutzt Ser­­vice-Modu­­le von der Rapid Data GmbH. Bit­te beach­ten Sie die­se zusätz­li­che Daten­schutz­be­stim­mun­gen: https://www.rapid-data.de/zusaetze-zur-dse.html

XING Plugin

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Netz­werks XING. Anbie­ter ist die XING AG, Damm­tor­stra­ße 29–32, 20354 Ham­burg, Deutschland.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­ten Xing-Fun­k­­ti­o­­nen wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Xing her­ge­stellt. Eine Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt dabei nach unse­rem Kennt­nis­stand nicht. IP-Adres­­sen wer­den nicht gespei­chert, eben­so erfolgt
kei­ne Aus­wer­tung des Nutzungsverhaltens.

Ein­zel­hei­ten zum Daten­schutz und dem XING Share-But­­ton fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

Twit­ter Plugin

Unse­re Web­site vewen­det Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter. Anbie­ter ist die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA.

Bei Nut­zung von Twit­ter und der Funk­ti­on “Re-Tweet” wer­den von Ihnen besuch­te Web­sites mit Ihrem Twi­t­­ter-Account ver­knüpft und in Ihrem Twi­t­­ter-Feed ver­öf­fent­licht. Dabei erfolgt eine Über­mitt­lung von Daten an Twit­ter. Über den Inhalt der übermittelten
Daten sowie die Nut­zung die­ser Daten durch Twit­ter haben wir kei­ne Kennt­nis. Ein­zel­hei­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/privacy.

Sie kön­nen Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter ändern: https://twitter.com/account/settings

Goog­le Web Fonts

Unse­re Web­site ver­wen­det Web Fonts von Goog­le. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Durch den Ein­satz die­ser Web Fonts wird es mög­lich Ihnen die von uns gewünsch­te Dar­stel­lung unse­rer Web­site zu prä­sen­tie­ren, unab­hän­gig davon wel­che Schrif­ten Ihnen lokal zur Ver­fü­gung ste­hen. Dies erfolgt über den Abruf der Goog­le Web Fonts von einem Ser­ver von Goog­le in den USA und der damit ver­bun­de­nen Wei­ter­ga­be Ihre Daten an Goog­le. Dabei han­delt es sich um Ihre IP-Adres­­se und wel­che Sei­te Sie bei uns besucht haben. Der Ein­satz von Goog­le Web Fonts erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber die­ser Web­site haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der opti­ma­len Dar­stel­lung und Über­tra­gung unse­res Webauftritts.

Das Unter­neh­men Goog­le ist für das us-euro­­päi­­sche Daten­schutz­über­ein­kom­men “Pri­va­cy Shield” zer­ti­fi­ziert. Die­ses Daten­schutz­über­ein­kom­men soll die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Daten­schutz­ni­veaus gewährleisten.

Ein­zel­hei­ten über Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about und wei­te­re Infor­ma­tio­nen in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

Quel­le: Daten­­schutz-Kon­­fi­­gu­ra­­tor von mein-datenschutzbeauftragter.de

Menü