In Gedenken – in Gedanken

In Gedenken – in Gedanken

Regelmäßig findet in Deutschland der Tag des Friedhofs statt. Leider musste dieser aus Pandemiegründen die letzten Jahre ausfallen. Um so mehr freut es uns, Sie dieses Jahr unter dem Motto „In Gedenken – in Gedanken“ einzuladen, den historischen Hauptfriedhof Gotha zu erkunden und dessen besondere Bedeutung als Kulturdenkmal zu erleben.

Hauptfriedhof Gotha

Der Hauptfriedhof Gotha (früher auch Friedhof V) ist der größte der sechs noch existierenden Gothaer Friedhöfe. Nach Erweiterungen in den Jahren 1908 und 1920 umfasst der Friedhof heute eine 18,35 Hektar große Fläche. Hier lassen sich verschiedene Entwicklungsphasen der Friedhofsgeschichte spürbar nachvollziehen. Während die nördlich und südlich gelegenen Teile I und III durch quadratische und rechteckige Flächen gekennzeichnet sind, getrennt von gerade verlaufenden Wegen, ist der mittlere Teil im Jugendstil parkähnlich gestaltet. Er hat schön geschlungene Wege nach dem Vorbild des Hamburg-Olsdorfer Friedhofes.

Mit dem Aktionstag möchten Friedhofsgärtner und andere auf Friedhöfen Beschäftigte auf die gesellschaftliche Bedeutung des Friedhofs, sowie auf die Formen moderner Trauerkultur aufmerksam machen. Erstmals wurde der Tag des Friedhofs 2001 veranstaltet. Ins Leben gerufen wurde er durch den Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF), zusammen mit deutschlandweit tätigen Steinmetzen, Bestattern und Floristen sowie diversen Städten, Kommunen, Religionsgemeinschaften und Vereinen. Doch dieser Tag sollte kein Grund zur Trauer sein. Allen Generationen soll es möglich sein, den Friedhof als schöne Begräbnis-, Erinnerungs- und Begegnungsstätte kennenzulernen und wahrzunehmen.

Für die Meisten sind Friedhöfe Orte der Trauer, der Sehnsucht und Vergänglichkeit. Aber auch eine Stätte der Ruhe, des Trostes und der Zuflucht, soll er sein. Schöne Erinnerungen bringen den Hinterbliebenen Hoffnung und Zuversicht. Die Begegnung mit anderen Trauernden und der Austausch mit ihnen, kann bei der Trauerbewältigung helfen. Die Auszeit vom hektischen Alltag in diesem ruhigen, geschützten Umfeld, bietet ausreichend Platz, um sich von den Verstorbenen zu verabschieden und um Ihrer zu Gedenken. Gleichzeitig laden sie zum Spaziergang oder zur stillen Erholung und inneren Einkehr ein. Die Flora und Fauna ist einzigartig. Hier kann man die Gedanken schweifen lassen und allen auf seine Art und Weiße gedenken.

Wir stellen uns vor …

An diesem Tag möchten auch wir uns gern vorstellen und Ihnen bei allen Fragen zu den Themen Bestattung, Vorsorge, Steinmetzarbeiten und Grabpflege weiterhelfen. Schauen Sie gern bei einer der Führungen durch unser Krematorium vorbei. Sämtliche Mitarbeiter der Bestattungsinstitut Gotha GmbH sind bestrebt, Ihnen mit kompetenter Beratung, einfühlsamer Begleitung und mit hilfreichen Tipps zur Seite zu stehen. Und dies nicht nur am Tag des Friedhofs. Das gesamte Jahr stehen wir für Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit. Aufgrund unserer über hundertjährigen Tradition richtet sich unser Fokus neben der Unternehmenstätigkeit auch auf die Erhaltung der Bestattungskultur und traditioneller Werte.  Neben unserem Internetauftritt, wo Sie auf vielfältige Informationen zugreifen können, nutzen wir zur Information der interessierten Bevölkerung auch soziale Netzwerke und andere Kommunikationswege. Wir unterstützen Sie! Seit Generationen – Für Generationen.

Überzeugen Sie sich von unserer Leistungsvielfalt und unserer Verlässlichkeit – wir stehen Ihnen 24h/365 Tage unter 03621-3087 0 für die Kontaktaufnahme gern zur Verfügung.

Ihr Ronald Häring – Geschäftsführer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.