Digi­ta­les Berichts­heft führen

Ein Berichts­heft muss von jedem Aus­zu­bil­den­den zwin­gend geführt wer­den. Nicht immer hat der Aus­zu­bil­den­de einen Com­pu­ter zur Hand oder erlernt erst wäh­rend der Aus­bil­dung mit ihm umzu­ge­hen. Dann bleibt in der Zwi­schen­zeit nur die hand­schrift­li­che Vari­an­te. Aller­dings ist das sehr zeit­auf­wen­dig und müh­sam. Wer bereits ver­sier­ter im Umgang mit der gän­gi­gen PC-Soft­ware ist, kann neu­er­dings direkt digi­tal sein Berichts­heft füh­ren. Aller­dings nur, wenn er die Aus­bil­dung neu beginnt. Bestehen­de Aus­bil­dungs­ver­hält­nis­se blei­ben von die­ser Neue­rung unbe­rührt. Die Deut­sche Hand­we­krs Zei­tung hat einen ent­spre­chen­den Arti­kel am 14.07.2017 ver­öf­fent­licht, wo aus die­ses The­ma ein­ge­gan­gen wird.

Berichtsheft

Ronald Häring, Geschäfts­füh­rer Bestattungsinstitut Gotha GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü