Ronald Häring neu gewählt…

Neu­wahl in der Lan­des­in­nung. Am gest­ri­gen Mitt­woch, den 20.04.2016, fand die tur­nus­mä­ßi­ge Neu­wahl der Berufs­ver­tre­tung der Bestat­ter Thü­rin­gens statt. Für die nächs­ten fünf Jah­re wur­den Gerd Rot­h­aug als Innungs­ober­meis­ter und Ronald Häring als stell­ver­tre­ten­der Innungs­ober­meis­ter in Ihrem Amt bestä­tigt. Als Bei­sit­zer wur­den Mar­tin Saal­frank-Port­ner, Eck­hard Scha­de und Andrea Rei­mer gewählt. Ronald Häring, der ein­stim­mig die anwe­sen­den Mit­glie­der hin­ter sich ver­ei­nen konn­te, kann somit die begon­ne­ne und erfolg­reich absol­vier­te Arbeit im Aus­bil­dungs­aus­schuss des Bun­des­ver­ban­des, im Zer­ti­fi­zie­rungs­aus­schuss des BDB, im Bun­des­vor­stand Deut­scher Bestat­ter und im dazu­ge­hö­ri­gen Mar­ken­zei­chen­aus­schuss fort­set­zen. Ehren­amt­li­che Tätig­kei­ten, wel­che sich alle­samt ein­rei­hen in die Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie der Bestattungsinstitut Gotha GmbH als Vor­zei­ge­bei­spiel geleb­ter, gesell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tung (rh).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü