Natur­stein Gotha

Der Stein­metz­be­trieb der Bestattungsinstitut Gotha GmbH!

Grab­mal – Gestaltung

Ein Grab­mal hält der Fami­lie, den Freun­den, Bekann­ten und Arbeits­kol­le­gen die ver­stor­be­ne Per­son im Gedächt­nis. Grab­ma­le die­nen der Erin­ne­rung. Jede ver­stor­be­ne Per­son besitzt sei­ne indi­vi­du­el­le Bio­gra­phie, Grab­ma­le sind Sym­bo­le, wel­che in allen Kul­tu­ren und Regio­nen der Welt das Andenken und die Ver­eh­rung gegen­über dem Ver­stor­be­nen zum Aus­druck brin­gen. Bestimm­te For­men, Sym­bo­le und Inschrif­ten auf dem Grab­mal stel­len einen spe­zi­el­len Bezug zum Ver­stor­be­nen her. Frü­her stell­ten die ein­gra­vier­ten Berufs­be­zeich­nun­gen einen Bezug zur gesell­schaft­li­chen Stel­lung her. Die Fried­hofs­sat­zun­gen der jewei­li­gen Fried­hofs­trä­ger legen die Gestal­tungs­vor­schrif­ten fest. Bear­bei­tet wer­den die Grab­stei­ne mit moder­nen Stein­be­ar­bei­tungs­ma­schi­nen oder klas­sisch von Hand. Der Gestal­tungs­viel­falt sind zunächst kei­ne Gren­zen gesetzt. Die vor­han­de­ne Mate­­ri­al-Pal­­le­t­­te ist sehr umfang­reich. Ein Gestal­tungs­vor­schlag nach Ihren Wün­schen, wel­cher Form, Schrift­art, Orna­men­te usw. beinhal­tet, wird Ihnen vor der Auf­trags­aus­füh­rung erstellt. Da unse­re Abtei­lung Natur­stein-Gotha direkt in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH ange­sie­delt ist, sind wir in der Lage, bis zum Bei­set­zungs­ter­min die Arbei­ten auszuführen.

Tra­di­tio­nell kenn­zeich­net das Grab­mal auch die Stel­le, an der ein Mensch bestat­tet wur­de. Heu­te steht eine brei­te Palet­te an Grab­stei­nen und Kreu­zen zur Aus­wahl. Das Grab­mal stellt im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ein Denk­mal dar.

Erst Steinmetz - dann Meister

Orna­men­te

Um einem Grab­mal ein indi­vi­du­el­les Aus­se­hen und eine per­sön­lich Note zu ver­lei­hen, wer­den sie mit ver­schie­dens­ten Orna­men­ten geschmückt. Die­se Orna­men­te kön­nen je nach Beschaf­fen­heit des Grab­steins, ein­ge­mei­ßelt wer­den, sand­ge­strahlt wer­den oder als Bron­ze­or­na­ment auf den Stein auf­ge­klebt werden.

Ein Orna­ment stellt immer ein beson­de­res Schmuck­ele­ment dar. Ger­ne ver­wen­det wer­den sakra­le Orna­men­te, wie Kreu­ze, beten­de Hän­de oder aber auch Engel und die belieb­ten flo­ra­len Ornamente.
Hier fin­den Sie eini­ge Bei­spie­le. Ihre per­sön­li­chen Wün­sche wer­den nach Abspra­che mit unse­rem Stein­metz­meis­ter, natür­lich eben­falls berücksichtigt.

Menü