Zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel möchte ich im Namen der gesamten Belegschaft der Bestattungsinstitut Gotha GmbH allen Personen danken, welche im Jahr 2021 mit unserem Unternehmen in Verbindung standen.
Ein Jahr, was uns allen erneut in Erinnerung bleiben wird. Das zweite Mal in Folge. Ein Jahr mit vielen freudigen Momenten, aber auch mit einigen schmerzlichen Erfahrungen. Wieder ein „Durchhalte-Jahr“. So kommt man in diesen Tagen – eigentlich schon ab November, als die „Tage des stillen Gedenkens“ begannen, in deinen Schwall voller Gedanken.
Vermeintlich Wichtiges erscheint unwichtig, Unwichtiges gewinnt auf einmal an Bedeutung. Sind wir einem Sinnes- und/oder Gefühlswandel unterlegen? Diese Frage ist individuell zu beantworten.

Was aber in jedem Fall zählt, ist das vertrauensvolle Miteinander. Ob in unmittelbaren Beziehungen zu Familien innerhalb unserer Aufgabengebiete, zu Organisationen und Verbänden, zu Verwaltungen und Behörden, zu Vereinen und Religionsgemeinschaften, zu Friedhofsträgern, Seniorenheimen oder Einrichtungen des Gesundheitswesens und ganz besonders zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nebst ihren Familien, ohne das vertrauensvolle Miteinander geht es nicht.

Auch im Jahr 2022 möchten wir diese positive Zusammenarbeit beibehalten, vielleicht gar verbessern. Neue Herausforderung lassen und nach neuen Wegen suchen. Helfen wir uns gemeinsam, um unsere Aufgaben zu erfüllen.

Zum Jahreswechsel schaut man hoffnungsvoll in die Zukunft und wünscht beste Gesundheit allerorten.

Ihr
Ronald Häring
Geschäftsführer

Zum Jahreswechsel

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü