Welche Trauerkleidung trage ich zu einer Trauerfeier?

Eine Viertelstunde vor Beginn der Trauerfeier sollten Sie als Trauergast in Trauerkleidung erscheinen.
In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit, sich im Kondolenzbuch einzutragen.

Die Trauerkleidung:

  • erwünscht sind gedeckte bzw. dunkle Farben
  • für die Herren: schwarzer, dunkelblauer oder anthrazitfarbener Anzug, weißes Hemd, dunkle Krawatte, schwarze Socken und Schuhe
  • für die Frauen: dunkles Kostüm oder Hosenanzug, weiße Bluse, dunkle Strümpfe, flache Schuhe und ein dezentes Make-up
  • für Kinder: hier können Ausnahmen gelten

Je nach persönlicher Nähe zur verstorbenen Person halten Sie sich dezent im Bereich der wartenden Trauergäste auf. Übergeben Sie gegebenenfalls Ihren Blumenschmuck den anwesenden Mitarbeitern der Bestattungsinstitut Gotha GmbH. Vermeiden Sie nach Möglichkeit das Rauchen. Reihen Sie sich nach Ihrem Empfinden in den Trauerzug (Kondukt) zur Grabstätte ein. Ihr Ronald Häring – Geschäftsführer der Bestattungsinstitut Gotha GmbH

Quelle: Ausgabe 10 Trauerkultur/ Trauerfeier Bundesverband Deutscher Bestatter e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü