Nor­mal­zu­stand mit klei­nen Einschränkungen

Nor­mal­zu­stand mit klei­nen Einschränkungen

Als städ­ti­sches Insti­tut mit Tra­di­ti­on möch­ten wir die Bevöl­ke­rung zum aktu­el­len Stand informieren.

Den Nor­mal­zu­stand mit klei­nen Ein­schrän­kun­gen wie­der­her­zu­stel­len, ist erfreu­li­cher­wei­se dem Mit­wir­ken vie­ler beson­ne­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu verdanken.

Wir haben unse­re nor­ma­len Geschäfts­zei­ten wie­der voll­um­fäng­lich abge­si­chert mit allen Abtei­lun­gen – auch Stein­metz und Grab­pfle­ge.

Gotha / Landkreis   Filia­le Waltershausen
Mo.- Mi.       09:00 Uhr – 16:00 Uhr   Mo.- Di.       09:00 Uhr – 15:00 Uhr
  Mi.                09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Do.                 09:00 Uhr – 18:00 Uhr   Do.                09:00 Uhr – 12:00 Uhr  +  13:00 Uhr – 18:00 Uhr
Fr.                   09:00 Uhr – 16:00 Uhr   Fr.                 09:00 Uhr – 12:00 Uh
Sa.                 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

sowie jeder­zeit nach Ver­ein­ba­rung. Wir haben für Sie auch wie­der den “lan­gen Don­ners­tag” und den Sams­tag für Ihre Anlie­gen geöffnet.

Unter Beach­tung der Abstands­re­gel und unter Ver­wen­dung von einem Mund-Nasen-Schutz füh­ren wir auf Wunsch und Not­wen­dig­keit gern wie­der auch Haus­be­su­che durch.  

Dar­über hin­aus sind wir 24 h täg­lich im gesam­ten Land­kreis Gotha und dar­über hin­aus für Sie erreich­bar unter:   03621–3087‑0.

Den­noch sind noch eini­ge Ein­schrän­kun­gen vor­han­den und somit zu Beachten.

Ver­mei­den Sie jeg­li­chen Hand­kon­takt, waschen Sie die Hän­de gründ­lich, nut­zen Sie Taschen­tü­cher beim Nie­ßen sowie die in unse­ren Räum­lich­kei­ten bereit­ste­hen­den Desinfektionsmittel .

Nach wie vor fin­den Bera­tungs­ge­sprä­che im aku­ten Trau­er­fall unter Teil­nah­me vom Bestat­tungs­pflich­ti­gen mit max. einer Begleit­per­son statt. Es ist dar­auf zu ach­ten, dass ein Abstand von min­des­tens 1,5 Meter ein­ge­hal­ten wird. Bit­te infor­mie­ren Sie uns, soll­ten Sie sich in den letz­ten Wochen im Aus­land auf­ge­hal­ten oder Kon­takt zu einem am Coro­na-Virus Erkrank­ten gehabt haben.

Der­zeit sind Trau­er­fei­ern in der Fei­er­hal­le in Gotha mit bis zu 20 Per­so­nen gestat­tet. In der Fei­er­hal­le in Wal­ters­hau­sen sind Abschied­nah­men mit bis zu 25 Per­so­nen des engs­ten Fami­li­en­krei­ses unter der Ein­hal­tung des Min­dest­ab­stan­des gestat­tet. Aus­ge­nom­men hier­von sind lei­der immer noch Per­so­nen mit Erkäl­tungs­sym­pto­men. Ande­ren­orts ent­schei­den die jewei­li­gen Fried­hofs­trä­ger und Pfarr­ge­mein­den über die Bedin­gun­gen zur Nut­zung der jewei­li­gen Trau­er- und Abschieds­räu­me sowie Kirchen.

Beim Umgang mit Ver­stor­be­nen wird – wie immer – mit größt­mög­li­chen Hygie­ne­maß­nah­men gear­bei­tet. Das bedeu­tet, dass Auf­bah­run­gen erlaubt sind, sofern es sich nicht um infek­ti­ös Ver­stor­be­ne handelt.

Auch wenn es sehr schwer fällt, bei Trau­er­fei­ern sind Kon­do­lenz­be­kun­dun­gen in Form von Hän­de­schüt­teln oder Umar­mun­gen zu unter­las­sen. Dies gilt eben­so bei Bei­set­zun­gen an der Grabstätte.

Die schritt­wei­se Annä­he­rung zum Nor­mal­zu­stand stellt für unser Insti­tut einen ele­men­ta­ren Bei­trag für unse­re täg­li­che Arbeit dar – die Unter­stüt­zung der Fami­li­en in ihren schwers­ten Zeiten.

Die­se Infor­ma­tio­nen möch­te ich schlie­ßen mit der Bit­te, die weni­gen Ein­schrän­kun­gen noch zu beach­ten, ver­bun­den mit einem Dank an alle Per­so­nen, wel­che in irgend­ei­ner Wei­se zum jet­zi­gen Zustand bei­getra­gen haben, ob beruf­lich oder dis­zi­pli­niert auf Abstand oder zu Hau­se. Vie­len Dank dafür.

Ihr Ronald Häring, Geschäftsführer

Normalzustand mit kleinen Einschränkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü