Inno­va­tio­nen und Dienstleistungen

Dienst­leis­tun­gen und Inno­va­tio­nen sowie die neu­es­ten Pro­duk­te für die Bestat­ter­bran­che wur­den auf der Regio­nal-Mes­se FORUM BEFA in Ham­burg vor­ge­stellt. Sämt­li­che nam­haf­ten Aus­stel­ler prä­sen­tier­ten ihre Ange­bo­te wäh­rend der ein­tä­gi­gen Mes­se dem Fach­pu­bli­kum. Aus ganz Deutsch­land kamen die 75 Aus­stel­ler und die ca. 1.800 Besu­cher. Der Schup­pen 52 war erneut der Aus­tra­gungs­ort der Mes­se, vor dem Pan­ora­ma der Hafen­an­la­gen, der Elb-Phil­har­mo­nie und Ham­burgs Stadtpanorama.

Auch die Bestattungsinstitut Gotha GmbH nimmt an der­ar­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen in Per­so­na des Geschäfts­füh­rers und manch­mal auch der Mit­ar­bei­te­rin­nen oder Mit­ar­bei­ter regel­mä­ßig teil. Als ver­ant­wort­lich han­deln­der Innungs­ober­meis­ter des Kam­mer­be­zir­kes Erfurt sowie als stell­ver­tre­ten­der Innungs­ober­meis­ter des Bestat­ter­ver­ban­des Thü­rin­gen – Lan­des­in­nungs­ver­band e.V. ist es eben­so wich­tig, mit sei­nen Berufs­kol­le­gin­nen und ‑kol­le­gen in regem Aus­tausch zu ste­hen. Es gilt, die Kon­tak­te zu pfle­gen, aber auch prak­ti­sche Inno­va­tio­nen aus dem Kol­le­gen­kreis auf­zu­neh­men. Natür­lich gehört dann ein abend­li­cher Gedan­ken­aus­tausch in Ver­bin­dung mit dem Besuch der Sehens­wür­dig­kei­ten Ham­burgs eben­falls zum Programm.

Sprich­wört­lich „das Ohr an der Mas­se“ zu haben ist in unse­rer täg­li­chen Arbeit sehr wich­tig, ist es doch wich­tig, Stim­mun­gen und Trends zu ken­nen und auf unser Tätig­keits­ge­biet zu über­tra­gen. Natür­lich muss man nicht auf jeden Zug auf­sprin­gen“ oder jede, noch so aus­ge­fal­le­ne, Idee oder Inno­va­ti­on umset­zen. Aber zu wis­sen, wie natio­nal oder gar inter­na­tio­nal die Ent­wick­lun­gen inner­halb der Bestat­tungs­kul­tur ver­lau­fen, ist für uns ein selbst­ver­ständ­li­ches Muss. Tra­di­ti­on ver­pflich­tet – unser Leit­spruch ent­wi­ckelt sich wei­ter. Ver­pflich­tung heißt für unse­re täg­li­che Arbeit, dass wir die Wün­sche der Ange­hö­ri­gen, der Ver­stor­be­nen und der Gesell­schaft ken­nen und umzu­set­zen wis­sen. Das gilt selbst­ver­ständ­lich auch für die seit jeher zu unse­rer Bestattungsinstitut Gotha GmbH gehö­ren­den Abtei­lun­gen Stein­metz, Grab­pfle­ge, Kre­ma­to­ri­um und das Lebens­zen­trum.

Eini­ge Impressionen:

Für den gesam­ten Land­kreis Gotha und dar­über hin­aus ist unser Insti­tut daher stets per­fekt infor­miert und aus­ge­stat­tet. Bit­te spre­chen Sie uns an, soll­te die Fra­ge auch noch so aus­ge­fal­len erschei­nen – wir bemü­hen uns sehr, die­se zu beantworten.

Dafür ste­he ich mit mei­nem Namen – Ronald Häring, Geschäftsführer.

Innovationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü