Gotha-Flor – Grabpflege!

Gotha-Flor ist eine Abteilung der Bestattungsinstitut Gotha GmbH

Das Grab ist die letzte Ruhestätte des Menschen auf Erden. Es ist das, was den Lebenden verbleibt. Ein Ort des Erinnerns, der Trauerbewältigung, ein Ort des stillen Zwiegesprächs. Gleichsam ist das Grab auch der letzte und wahrscheinlich kleinste Garten, den es zu gestalten gilt. Kaum ein Stück Land, was mit so viel Symbolkraft besetzt wird wie das Grab.

Viele Pflanzen haben Symbolcharakter, gestalterische Formen können Empfindungen wiedergeben. Somit ist das Grab nicht nur Erinnerungsplatz, sondern es ist die Möglichkeit, Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

Grabgestaltung sowie Pflege ist gleichsam eine fachliche sowie menschliche Herausforderung, der wir uns gern stellen.

Im Bereich der Grabpflege, sind wir auf den Friedhöfen der Stadt Gotha, dass heißt der Hauptfriedhof mit seinen Nebenfriedhöfen in Siebleben und Sundhausen, tätig. Es besteht jedoch die Möglichkeit in Umkreis von ca. 15 km weitere Pflege an Grabstätten vorzunehmen zu lassen.

Gotha-Flor - Grabpflegebeispiel

Bestattungsinstitut Gotha GmbH – Tradition verpflichtet!

Grabpflege – Service?

Den Leistungsumfang einer Dauergrabpflege bzw. Jahresgrabpflege können Sie individuell abstimmen. Unsere Gärner & Floristen bieten von der monatlichen Säuberung des Grabes bis zu umfangreichen Schmuck- und Pflanzungsarbeiten unterschiedliche Leistungsstufen an. – Fragen Sie nach einem Angebot!

Unsere Leistungen

Jährliche Grabpflege

Dabei unterschieden wir in drei verschiedene Pflegestufen, in denen wir Ihnen unsere Leistungen anbieten:

  • vierzehntägige Pflege
  • monatliche Pflege
  • vierteljährliche Pflege

In der Pflege sind zwei Wechselbepflanzungen und eine Wintereindeckung mit einfacher Fichte enthalten.

Die Bepflanzungen werden in den Monaten März/ April und eine weitere in den Monaten Mai/ Juni vorgenommen. Die Wintereindeckung erfolgt bis spätestens Totensonntag.

Eine weitere Dienstleistung ist die Herbstbepflanzung, welche im September/ Oktober durchgeführt wird. Weiterhin bieten wir als Alternative zur einfachen Wintereindeckung an:

  • legen des Fichtenreisigs (schneiden der großen Wedel in handgroße Stücke, welche dann dicht aneinander auf die Pflanzfläche gelegt werden)
  • legen von Edeltanne (zerschneiden der Wedel in kleine Stücke, die dicht aneinander gelegt werden)
  • ausstecken mit Edelgrün (kleine Zweige von immergrünen Gehölzen werden in Mustern in die Pflanzfläche gesteckt)

Die Pflegeleistungen umfassen:

  • Bodenbearbeitung
  • Bodenlockerung
  • Erde auffüllen und düngen
  • jahreszeitliche Bepflanzung
  • Blüten ausputzen
  • Unkraut jäten
  • Laub fegen
  • Schneiden von bodendeckenden Gehölzen, Hecken, Rosen und andere Gehölze
  • Rasenschnitt
  • Wintereindeckung jeglicher Art
  • Wässern der Wechselbepflanzung 2 x wöchentlich

Sollten Sie zu den genannten Themen weitere Fragen haben, können Sie uns zu den Bürozeiten Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr erreichen. Die zuständige Kollegin Frau Silke Sauerbier ist in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Büro unter der Telefonnummer 03621/ 308724 erreichbar!

Menü