Berufs­aus­bil­dung 2019 in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH

Allgemein, Ausbildung
Vorheriger Beitrag
Unse­re Spu­ren im Internet
Nächster Beitrag
Ände­run­gen bei Bestattungen

Berufs­aus­bil­dung 2019 in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH

Die Berufs­aus­bil­dung 2019 in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH ist gestar­tet bzw. wur­de fortgeführt.

Lukas Blam­berg, David Axmann und Dus­tin Hun­ger haben zwei Din­ge gemein­sam: Alle drei wol­len einen hand­werk­li­chen Beruf erler­nen und haben sich für eine Aus­bil­dung in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH ent­schie­den. Als ein­zi­ger, zer­ti­fi­zier­ter Mar­ken­zei­chen­be­trieb gesam­ten Land­kreis Gotha beschäf­tigt das Unter­neh­men rund 40 Mit­ar­bei­ter in den Berei­chen Bestat­tung, Natur­stein, Grab­pfle­ge, Lebens­zen­trum und Kre­ma­to­ri­um sowie in der Ver­wal­tung. Dar­un­ter sind aktu­ell zwei Aus­zu­bil­den­de als Bestat­tungs­fach­kraft und einer im Bereich Steinmetz/Steinbildhauer. Seit dem 01.09.2019 star­te­te auch Cari­na Rösch ihre Aus­bil­dung zur Bestat­tungs­fach­kraft, ein anspruchs­vol­ler Beruf mit Zukunft.

“Es ist eine gro­ße Freu­de für uns, dass wir jedes Jahr jun­ge Men­schen für eine Aus­bil­dung in unse­rem Unter­neh­men begeis­tern kön­nen”, sagt Ronald Häring, Geschäfts­füh­rer der Bestattungsinstitut Gotha GmbH. “Als aner­kann­ter und aus­ge­zeich­ne­ter Aus­bil­dungs­be­trieb legen wir sehr viel Wert dar­auf, unse­re Mit­ar­bei­ter best­mög­lich auf ihren Beruf vor­zu­be­rei­ten und ihnen auch nach Been­di­gung ihrer Aus­bil­dung ver­schie­de­ne Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten anzubieten.”

Im Lau­fe der Zeit hat die Bestattungsinstitut Gotha GmbH mit 25 Berufs­aus­bil­dun­gen, 9 Wei­ter­bil­dun­gen und Spe­zi­al­lehr­gän­gen, 259 inter­nen oder exter­nen Schu­lun­gen sowie zahl­rei­chen Prak­ti­ka und Semi­nar­fach­be­treu­un­gen ihren Bei­trag zur Mini­mie­rung des oft zitier­ten „Fach­kräf­te­man­gels“ geleistet.

Gemäß dem Unter­neh­mens­leit­spruch “Tra­di­ti­on ver­pflich­tet” setzt sich die Bestattungsinstitut Gotha GmbH seit Jah­ren dafür ein, jun­gen, aber auch erwach­se­nen Men­schen eine beruf­li­che Per­spek­ti­ve zu geben. Vor allem Frau­en inter­es­sie­ren sich ver­stärkt für den Aus­bil­dungs­be­ruf zur “Bestat­tungs­fach­kraft”. Die drei­jäh­ri­ge, dua­le Berufs­aus­bil­dung umfasst neben den kauf­män­ni­schen Grund­la­gen auch hand­werk­li­che Fähig­kei­ten. So gehö­ren orga­ni­sa­to­ri­sche Ver­wal­tungs­auf­ga­ben eben­so zum Berufs­bild wie die hygie­ni­sche Ver­sor­gung von Ver­stor­be­nen oder die Aus­rich­tung einer indi­vi­du­ell gestal­te­ten Trau­er­fei­er und Bestattung.

“Die­ser Beruf ist viel­sei­tig und erfor­dert von den Aus­zu­bil­den­den sowohl kör­per­li­che als auch psy­chi­sche Belast­bar­keit”, erklärt Ronald Häring. “Inter­es­sier­te Bewer­ber soll­ten sich gut über­le­gen, ob Sie täg­lich mit dem Tod und mit trau­ern­den Ange­hö­ri­gen kon­fron­tiert wer­den kön­nen. Auch soll­te man sich dar­über im Kla­ren sein, dass der anspruchs­vol­le Beruf an 365 Tagen 24 Stun­den aus­ge­übt wird, man mit den unge­wöhn­lichs­ten Arbeits­zei­ten kon­fron­tiert wer­den kann, wel­che mit­un­ter wenig plan­bar sind. Eben­so wich­tig sei es, den gewünsch­ten Aus­bil­dungs­be­trieb vor­ab auf bestimm­te Kri­te­ri­en zu über­prü­fen. Innungs­be­trie­be des Hand­werks und zer­ti­fi­zier­te Mar­ken­zei­chen­be­trie­be der Bestat­ter haben ihre Qua­li­tät mehr­fach nachgewiesen”.

Die Bestattungsinstitut Gotha GmbH stellt mit Ihrem Stein­metz­meis­ter Mat­thi­as Kempt­ner ein Vor­stands­mit­glied der Stein­met­zin­nung Thü­rin­gens, Herr Häring als Bestat­ter­meis­ter ist Innungs­ober­meis­ter des Kam­mer­be­zir­kes Erfurt und stell­ver­tre­ten­der Innungs­ober­meis­ter im Bestat­ter­ver­band Thü­rin­gen – Lan­des­in­nungs­ver­band e.V.

Zudem gibt es in jedem Bun­des­land einen Aus­bil­dungs­be­treu­er der Aus­zu­bil­den­den des Aus­bil­dungs­be­ru­fes Bestat­tungs­fach­kraft. Geschäfts­füh­rer Ronald Häring ist Betreu­er für das Bun­des­land Thüringen.

Somit ist das Unter­neh­men bes­tens in die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen invol­viert und ermög­licht so eine außer­ge­wöhn­li­che Aus­bil­dung der jun­gen Men­schen – eben die Berufs­aus­bil­dung 2019 in der Bestattungsinstitut Gotha GmbH.
Ihr Ronald Häring ‑Geschäfts­füh­rer-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü