Quarzsandstein

Quarzsandstein ist ein Sandstein mit einem Quarzsandanteil (modal) von über 90 % und einem Matrixgehalt von Tonmineralen bis maximal 15 %. Diese Einordnung folgt den Klassifizierungsvorschlägen nach Füchtbauer (1959) und Pettijohn (1987). Mitunter verwendet die englischsprachige Literatur hierfür den Begriff orthoquartzite. Kieselsandstein oder Kittquarzit (Stiny 1929) dagegen findet gelegentlich in Bezug auf einen Sandstein mit kieseliger Kornbindung Anwendung.

Seite „Quarzsandstein“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 14. September 2014, 14:32 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Quarzsandstein&oldid=134026385 (Abgerufen: 17. November 2016, 14:39 UTC)

ClipartAuch wenn es schwer fällt, versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Bei einem Haussterbefall ist der Haus-/Notarzt zu verständigen.
Anschließend verständigen Sie bitte uns:

Jederzeit – 03621/30 87-0.

Wenn es für Sie wichtig ist, bleibt im Anschluss bis zu 24 Stunden Zeit, um persönlich Abschied zu Hause zu nehmen.

Wir empfehlen, vorab den Kontakt zu uns zu suchen, wir geben gern – der Situation entsprechend – Hinweise und Ratschläge für den Ablauf der nächsten Stunden, bevor Sie den konkreten Termin zur Überführung wünschen.