Liegeplatten

Für einige Grabstättenarten können Liegeplatten eine sinnvolle Ergänzung zur Namensnennung der verstorbenen Person darstellen.

So sind auf dem Hauptfriedhof in Gotha sogenannte „Rasengrabstätten“ als Ruhestätten vorgesehen, welche mittels Liegeplatten abgedeckt werden.

Auch als Ergänzung zu bestehenden Grabsteinen auf großen Familiengrabstätten oder als Teilabdeckung auf Urnenwahlgrabstätten, Urnenreihengrabstätten oder Erdreihengrabstätten können Liegeplatten zum Einsatz kommen.

Je nach den Vorgaben aus der Friedhofssatzung können Liegeplatten mit Oramenten, Vasen oder Zeichen aus verschiedenen Materialien diebstahlsicher verziert werden.

ClipartAuch wenn es schwer fällt, versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Bei einem Haussterbefall ist der Haus-/Notarzt zu verständigen.
Anschließend verständigen Sie bitte uns:

Jederzeit – 03621/30 87-0.

Wenn es für Sie wichtig ist, bleibt im Anschluss bis zu 24 Stunden Zeit, um persönlich Abschied zu Hause zu nehmen.

Wir empfehlen, vorab den Kontakt zu uns zu suchen, wir geben gern – der Situation entsprechend – Hinweise und Ratschläge für den Ablauf der nächsten Stunden, bevor Sie den konkreten Termin zur Überführung wünschen.