Jährliche Grabpflege

Dabei unterscheiden wir in drei verschiedene Pflegestufen, in denen wir Ihnen unsere Leistungen anbieten.

  • vierzehntägige Pflege
  • monatliche Pflege
  • vierteljährliche Pflege

In der Pflege sind zwei Wechselbepflanzungen und eine Wintereindeckung mit einfacher Fichte enthalten.
Die Bepflanzungen werden in den Monaten März/ April und eine weitere in den Monaten Mai/ Juni vorgenommen. Die Wintereindeckung erfolgt bis spätestens Totensonntag.
Eine weitere Dienstleistung ist die Herbstbepflanzung, welche im September/ Oktober durchgeführt wird.

Weiterhin bieten wir als Alternative zur einfachen Wintereindeckung an:

  • legen des Fichtenreisigs (schneiden der großen Wedel in handgroße Stücke, welche dann dicht aneinander auf die Pflanzfläche gelegt werden)
  • legen von Edeltanne (zerschneiden der Wedel in kleine Stücke, die dicht aneinander gelegt werden)
  • ausstecken mit Edelgrün (kleine Zweige von immergrünen Gehölzen werden in Mustern in die Pflanzfläche gesteckt)

Die Pflegeleistungen umfassen:

  • Bodenbearbeitung
  • Bodenlockerung
  • Erde auffüllen und düngen
  • jahreszeitliche Bepflanzung
  • Blüten ausputzen
  • Unkraut jäten
  • Laub fegen
  • Schneiden von bodendeckenden Gehölzen, Hecken, Rosen und andere Gehölze
  • Rasenschnitt

Aufträge für Gießen der Pflanzflächen

Es werden Aufträge für jährliches Gießen der Pflanzflächen entgegengenommen, wie auch nur während einer bestimmten Zeit ( z.B. Urlaub ).

Dauerpflegeaufträge

Sollten Sie für die Zukunft ihr Grab pflegen lassen, besteht die Möglichkeit einen Betrag im voraus bei uns einzuzahlen. Somit ist gesichert, dass die Grabstätte ständig gepflegt wird, auch wenn kein Angehöriger mehr da ist. Einen Dauerpflegevertrag kann auch in Verbindung mit einem Bestattungsvertrag abgeschlossen werden.

Reinigen von Grabsteinen und Grabeinfassungen

Grabreinigung

 

Sollten Sie zu den genannten Themen weitere Fragen haben, können Sie uns zu den Bürozeiten Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr erreichen. Die zuständige Kollegin Frau Dölz ist in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Büro unter
 03621/ 308724 erreichbar.

ClipartAuch wenn es schwer fällt, versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Bei einem Haussterbefall ist der Haus-/Notarzt zu verständigen.
Anschließend verständigen Sie bitte uns:

Jederzeit – 03621/30 87-0.

Wenn es für Sie wichtig ist, bleibt im Anschluss bis zu 24 Stunden Zeit, um persönlich Abschied zu Hause zu nehmen.

Wir empfehlen, vorab den Kontakt zu uns zu suchen, wir geben gern – der Situation entsprechend – Hinweise und Ratschläge für den Ablauf der nächsten Stunden, bevor Sie den konkreten Termin zur Überführung wünschen.