Presse BIG

08Nov 2016
Tage zum Gedenken

Der Monat November ist wieder der Monat der Tage zum Gedenken. In diesem Zusammenhang gilt es, ein Fazit zu ziehen. „Nach einem Verlust nicht allein sein…“ An dieser Stelle knüpfen die Beratungsangebote vom „Lebenszentrum Gotha“ an. Das Lebenszentrum wurde am 2. November 2015 eröffnet. Nach einem Jahr gibt es ein erstes Resümee: Das Lebenszentrum fand […]

29Mrz 2016

Dass die Bestattungsinstitut Gotha GmbH stetig den neuen Gegebenheiten Rechnung trägt, ist bekannt und veranlasste das Unternehmen daher, die Erkenntnisse auch der breiten Öffentlichkeit nicht vorzuenthalten. Der jüngste Beitrag im Gothaer Rathauskurier verdeutlicht einmal mehr das immerwährende Interesse des Unternehmens nach Transparenz, Seriosität und Offenheit.

18Feb 2016

Die Bestattungsinstitut Gotha GmbH feierte 25. Geburtstag Seinen 25. Geburtstag feierte die Bestattungsinstitut Gotha GmbH am 15.01.2016. Das Unternehmen gilt als eines der ersten Bestattungshäuser, die in den Neuen Bundesländern aus der öffentlichen Verwaltung in eine eigenständige GmbH überführt wurden. Zu DDR-Zeiten wurden mit den damals knapp 90 Mitarbeitern neben den Friedhöfen auch straßenbegleitendes Grün […]

25Jan 2016
Tage zum Gedenken

Regelmäßig informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Branche. Hierbei verfolgen wir als oberste Zielstellung die Objektivität und Seriosität der Informationen. Heute bezieht sich  das Wissenswerte auf die Bestattungsvorsorge im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Sozialamtes. Für bestmögliche Verbreitung des interessanten Artikels bitte auf „teilen“ klicken (rh).

09Nov 2015

Die Zeit bringt Veränderungen mit sich. Hier an dieser Stelle möchten wir bekanntlich alle Interessierten auf dem Laufenden halten. Das es auch andere Kanäle gibt, beweisen die Veröffentlichungen im Oscar am Freitag und im Rathauskurier. Weitere werden folgen. Die nunmehr auf der Linie 4 der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH fahrende und mit unseren Informationen […]

09Nov 2015

Man versteht die Welt nicht mehr….. Was geht nur in manchen Köpfen vor. Was sich in den letzten Jahren entwickelt hat, spottet jeglicher Beschreibung. Zum wiederholten Mal haben Unbekannte unsere Firma heim gesucht. Zu Stehlen gibt es mittlerweile nichts mehr, der Schaden, der angerichtet wird, ist sehr viel höher. Dass es der oder die Täter […]

ClipartAuch wenn es schwer fällt, versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Bei einem Haussterbefall ist der Haus-/Notarzt zu verständigen.
Anschließend verständigen Sie bitte uns:

Jederzeit – 03621/30 87-0.

Wenn es für Sie wichtig ist, bleibt im Anschluss bis zu 24 Stunden Zeit, um persönlich Abschied zu Hause zu nehmen.

Wir empfehlen, vorab den Kontakt zu uns zu suchen, wir geben gern – der Situation entsprechend – Hinweise und Ratschläge für den Ablauf der nächsten Stunden, bevor Sie den konkreten Termin zur Überführung wünschen.